Alsterrundfahrt Hamburg

Alster ist der Ort, an dem Hamburger und Touristen so richtig entspannen können. Hier bekommt man auch ein echtes Alsterwasser, also Bier mit Soda.

Eine Alster-Rundfahrt, Sightseeing-Touren auf dem Wasser, mit einem der vielen Dampfschiffe ab Jungfernstieg und Fahrten auf den Seen und Kanälen, von denen Sie Hamburg aus einer anderen Perspektive sehen, sollten Sie in Hamburg unter anderem ausprobieren.

Am schönen Jungfernstieg steigen Sie in den weißen Alsterdampfer ein, der seit dem frühen 19. Jahrhundert zum Stadtbild gehört. 1856 erteilte der Hamburger Senat der ersten Reederei eine Konzession.

Vom Jungfernstieg geht es über die Binnenalster durch die Lombardsbrücke und Kennedybrücke zur Außenalster, die zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Revier für Segler, Kanuten und Ruderer ist. Von hier aus sind die markanten Fassaden der Luxushotels Vier Jahreszeiten, Atlantic Hotel und Le Meridian zu sehen, die sich zum See hin hinlegen. Sie segeln an den beliebten Cafés vorbei, die sich auf Stegen zum Wasser befinden. Rund um die Alster sehen Sie abwechselnd Grünflächen und die berühmten Cafés wie Alsterperle und Café Bobby Reich.

Die Krugkupplungsbrücke ist der nördlichste Punkt einer Alsterrundfahrt, von hier aus fährt das Schiff zurück zur Binnenalster und die Fahrt führt nun vorbei an wunderschönen Parks und großen weißen Villen. Das US-Generalkonsulat ist eines der schönsten Gebäude an der Alster. Weiter unten ist der älteste Ruderverein Hamburgs.

Lingua: Dansk Hrvatski Čeština Nederlands English Eesti Suomi Français Magyar Italiano Latviešu Lietuvos Norsk bokmål Português Română Slovenčina Slovenščina Español Svenska polski Türkçe Русский Ukrainian

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein